SFL ThorstenGeib 20180810

Im ersten MoBli nach der Sommerpause überzeugte Thorsten Geib mit 7 Punkten von 8 möglichen und ohne eine Partie zu verlieren. Ebenfalls ungeschlagen blieb auch Ken Brat-Reimann, allerdings bei 4 Remisspielen. So wurde er mit 6 Punkten Zweiter. Ulrich Henjes und Edgar Ohst teilten sich den dritten Platz (beide 4,5 Punkte).

In der Gesamtwertung des MoBli löste Ken Brat-Reimann Wolfgang Appel ab, der Vorsprung ist jedoch hauchdünn und das Rennen um die Jahreswertung ist noch nicht entschieden. Mit deutlichen Abstand folgt Edgar Ohst auf Rang drei.

 

Hier geht es zur Gesamtwertung 2018.

Nächste Runde: Freitag, 14. September

Bauer eo colorAm Freitag, den 17. August 2018 startet die Jugendabteilung der Schachfreunde Limburgerhof ihren neuen Schachgrundkurs für Kinder ab 6 Jahren.

Ziel des Kurses ist es, den Mädchen und Jungen einen ersten Einstieg in das „königliche Spiel“ zu ermöglichen. Die Kinder erlernen schrittweise, mit Bauer und Co „unfallfrei“ die 64 Felder zu beherrschen.

Trainingsleiter Stephan Schubert legt neben absolut spielerischem und leistungsdruckfreiem Lernen besonderen Wert darauf, soziale Kompetenzen wie gegenseitigen Respekt und Höflichkeit voreinander, Rücksichtsnahme und Hilfsbereitschaft gegenüber Schwächeren zu fördern und den Gruppenzusammenhalt zu stärken.

So lernen die Kinder, dass zielorientiertes und konzentriertes Arbeiten nicht nur jede Menge Spaß macht, sondern die Kinder erlangen ganz „nebenbei“ durch ständige und unmittelbare Erfolgserlebnisse auch noch eine gehörige Portion Selbstvertrauen.

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der erfreulich großen Zahl an Kindern, die mit großer Begeisterung und viel Spaß bei den Schachfreunden Limburgerhof in mittlerweile vier Trainingsgruppen dem Schachsport nachgehen, hat sich unsere Jugendabteilung dazu entschlossen, ab diesem Jahr auch den Grundkurs „Bauerndiplom“ in zwei Gruppen aufzuteilen:

  • Gruppe A: Freitags von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Gruppe B: Freitags von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Das Training findet in den Vereinsräumen der Schachfreunde statt.

Die Teilnahme am Grundkurs „Bauerndiplom“ erfordert keine Mitgliedschaft bei den Schachfreunden Limburgerhof, sondern lediglich einen Kostenbeitrag von 10,00 € für die Kursmaterialien.

Kontakt & Anmeldung (bitte Wunschgruppe angeben):
Stephan Schubert, Tel. : 06236/88760, Mobil: 0163/4037295, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder auch direkt bei Kursbeginn vor Ort.

Mehr über die Schachjugend erfahren Sie unter der Rubrik Jugend.

Am 8.6.2018 fand die ordentliche Mitgliederversammlung der Schachfreunde Limburgerhof e.V. statt. Der Vorstand wurde für seine Arbeit im vergangenen Jahr entlastet. In der turnusmäßigen Neuwahl des Vorstandes wurde Reinhard Ripsam als Vorsitzender wiedergewählt.

Der neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

  • 1. Vorsitzender: Reinhard Ripsam
  • 2. Vorsitzender: Stephan Schubert
  • Schatzmeister: Patrick Beck
  • Referent für Öffentlichkeitsarbeit: Stephan Schubert
  • Schriftführer: Adrian Totaro
  • Jugendleiter: Adrian Conte
  • Spielleiter: Reinhard Ripsam
  • Zeugwart: Stephan Schubert

Als Kassenrevisoren wurden Christian Grimm und Jan Peter Ohst von der Versammlung beauftragt.

VM LogoDie Vereinsmeisterschaft 2017/18 der Schachfreunde Limburgerhof ist beendet; Vereinsmeister ist Adrian Conte. Aus 5 Runden trug er 4,5 Punkte zusammen. Einen halben Punkt gab er gegen Vorjahressieger Reinhard Ripsam ab, der zusammen mit Thorsten Geib sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben musste.

 

VM Pokal AdrianConte 20180608

Vereinsvorsitzender Reinhard Ripsam überreichte bei der Mitgliederversammlung am 8.6.2018 den VM-Pokal an Adrian Conte.

ENDSTAND
nach 5 Runden: Adrian Conte (4,5 Punkte) * * Thorsten Geib (3,5)  Reinhard Ripsam (3,5) * Wolfgang Gottwald (3,0) Wolfgang Appel (3,0) * Utta Recknagel (2,5)  * Edgar Ohst (2,0) Wadim Hess (2,0) Adrian Totaro (2,0) * Richard Hahn (1,5) Fynn Schneider (1,5)  * Stephan Schubert (1,0)

Einen sehr erfolgreichen Turnierverlauf verzeichneten die Schachspieler aus Limburgerhof beim diesjährigen Schachkongress in Landau. Adrian Conte und Wolfgang Appel mussten im gleichen Hauptturnier starten, und wie der Zufall so spielt, auch gleich in der zweiten Runde gegeneinander spielen. Hier hatte Adrian den besseren Tag erwischt. Wolfgang musste dadurch von ganz hinten das Feld aufrollen. Mit 4,5 Punkten aus den restlichen 5 Partien gelang es ihm auf den 5. Platz im Hauptturnier IV (Endtabelle) vorzurücken. Er überholte damit Adrian, der sich mit im Schnitt etwas stärkeren Spielern abmühte und auf Rang 6 landete. Adrians Lohn: er holte den Ratingpreis für Spieler mit einer Wertungszahl bis 1700 DWZ.

Im Hauptturnier I (Endtabelle) spielte Simon Frohnhäuser nicht immer mit Fortune, vergriff sich im Spiel gegen Niklas Leyendecker, stellte einen Turm ein und letztendlich die Partie. Er konnte mit seinem 8. Platz nicht ganz zufrieden sein.

Unser jüngster Mitstreiter Wadim Hess musste im Hauptturnier II (Endtabelle) seiner Jugend (12 Jahre) noch Tribut zollen und schnitt mit 3 Punkten zufriedenstellend ab. Sehr erfolgreich mischte er im Jugendturnier mit.