MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFTEN

1. Mannschaft (Bezirksliga Nord/Ost) 

7. Runde (1.3.2020) - Nach der Niederlage gegen SK Ludwigshafen III gab Mannschaftsführer Adrian Totaro die Devise aus: " Bei den noch drei ausstehenden Runden wollen die Schachfreunde wieder angreifen und ihren Mittelfeldplatz festigen." Gelegenheit bestand dazu in der 7. Runde der Bezirksliga in Waldsee. Die Schachfreunde standen nach der sechsten Runde mit 6 Mannschaftspunkten punktgleich mit Waldsee auf Platz 7. Trotz guter Vorsätze brachten die Limburgerhofer aber nur 7 Spieler auf und mussten damit gleich den ersten Brettpunkt verloren geben. Zum Glück für die Gäste hatte aber auch Waldsee Aufstellungsprobleme, so dass Martin Merkel gar nicht erst zum Einsatz kam und es zu Beginn des Spiels 1:1 ausgeglichen stand. Sehr früh verständigte sich Jürgen Wortmann mit seinem Gegner auf ein Unentschieden. Das Zünglein an der Waage neigte sich aber nach Siegen von Reinhard Ripsam, Adrian Totaro und Jan Peter Ohst zugunsten der Gäste. Als dann auch noch Wolfgang Gottwald durch einen Läuferspieß auf die Dame und den dahinter stehenden König einen Coup landete, konnte Edgar Ohst getrost in ein Remis einwilligen. Mit 6 Brettpunkten in der Tasche konnten die Schachfreunde gut gelaunt die Heimreise antreten. In der achten Runde am 14.3. hat Limburgerhof das Team aus Schifferstadt zu Gast.

Hier geht es zur Übersicht der Mannschaftssaison 2019 / 2020

VEREINSMEISTERSCHAFT:  

Die zweite Runde der VM 2020 fand am 28. Februar statt. Wolfgang Gottwald, Jürgen Wortmann und Edgar Ohst gingen siegreich aus den Zweikämpfen hervor.

Alle Ergebnisse stehen hier: Vereinsmeisterschaft 2020.

MONATSBLITZTURNIER  NEU

Überraschend viele Remisspiele gab es im März-MoBli., nämlich 12 non 21 Partien.  Trotzdem kristallisierte sich am Ende Favorit Adrian Conte als Sieger heraus. Mit 4,5 Punkten  lag er mit einem Punkt vor den Nächstplatzierten Wolfgang Gottwald und Ralf Frohnhäuser.

Die Gesamtwertung führt unangefochten und mit deutlichem Abstand Adrian Conte an vor Ken Brat-Reimann und Reinhard Ripsam.

Hier geht es zur Jahresgesamtwertung.