TEMPO 20 

Eine Stunde ist zu lang, 5 Minuten sind zu wenig?

Da soll es noch etwas dazwischen geben, fand Schachfreund Ken Brat-Reimann. Damit war das Schnellschachturnier "TEMPO 20" geboren, das mit 20 Minuten Bedenkzeit die Lücke schließen und das Spielangebot der Schachfreunde Limburgerhof erweitern soll. Am 5. März fiel der Startschuss - seitdem heißt es: Feuer frei für Herausforderungen mit Tempo 20. - Die Ergebnistabelle wird täglich aktualisiert.

Mehr Information hier: Tempo 20

VEREINSMEISTERSCHAFT 2021 

Runde 7 am 16.7.2021

Auch die siebte Runde der Vereinsmeisterschaft kam zu eindeutigen Ergebnissen; keine Partie endete unentschieden. Adrian Conte, Jürgen Wortmann und  Edgar Ohst verhalfen alle den schwarzen Figuren zum Sieg.

Alexander Klarnerund Adrian Conte führen gemeinsam die Tabelle an. Die achte Runde wird nicht wie angekündigt am am 24. September ausgetragen, sondern am 1.Oktober.

Alle Ergebnisse stehen hier: Vereinsmeisterschaft 2021.

MONATSBLITZTURNIER  NEU

August - Nach langer Sommerpause trafen sich virtuell auf dem Schachserver Lichess fünf Schachfreunde. Nach 5 Runden wurde es eng auf dem Siegertreppchen, denn gleich drei Spieler erreichten 3,0 Punkte: Adrian Totaro, Edgar Ohst und Ken Brat-Reimann.

Die Jahreswertung führt weiterhin  Ken Brat-Reimann mit klarem Vorsprung an.  Ihm folgen Adrian Totaro und Edgar Ohst.

Alle Spiele und Ergebnisse sind auf Lichess nachzulesen: MoBli-2021-09-10 (https://lichess.org/swiss/1j3AgkMx)

Hinweis zur Auswertung:

Jeder spielte gegen jeden, insofern waren keine Korrekturen für die Vergleichbakeit erforderlich. Gegenüber der Lichess-Wertung wurden aber Freispiele nicht gezählt.

Das nächste MoBli ist am 8. Oktober um 20:00 Uhr - Anmeldungen sind jetzt schon direkt auf Lichess möglich: MoBli 2021-09-10 (https://lichess.org/swiss/eyBxcwXC)

SCHACHJUGEND NEU

Am ersten Septemberwochenende nahm der spielbegeisterte Nicolas Wagener beim 28. Rhein-Ahr-Mosel Schnellschach Jugend-Open in Nickenich am Laacher See teil. In der U8-Gruppe (2013 und jünger) erreichte er nach sieben Runden mit 6 Punkten den ersten Platz. vor den Konkurrenten aus Düsseldorf und Bad Homburg mit jeweils 5,5 Punkten.

FISCHER RANDOM (CHESS 960)

Eine intime Runde von nur 4 Spielern kam am 19.6. zur vierten Runde der nach dem ehemaligen Schachweltmeister Bobby Fischer benannten Schachvariante mit ungewohnter Figurenaufstellung zusammen. Damit war es unvermeidbar, dass sich in dem 80 Minuten währenden Turnier Begegnungen wiederholten. Bei der geringen Teilnehmerzahl war ein Treppchenplatz fast garantiert. Gastspieler Holger Ohst wiederholte seinen Erfolg aus dem zweiten Turnier und wurde erneut Sieger. Bruder Edgar Ohst wurde Zweiter, Jürgen Wortmann Dritter.

Frühere Turniere: Fischer Random 2020

MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFTEN

Wegen der Corona-Pandemie ist die Austragung der Mannschaftsmeisterschaft 2019/21 abgesagt. Bezirksspielleiter Roland Schmitt prophezeit für die Zukunft: "Die mit ihr (der Pandemie) verbundene historische Zäsur hat eine Dimension erreicht, die eine bisher gewohnte planerische Routine zunichte macht. Das hat auch Auswirkungen auf die Zukunft und die damit verbundene fehlende Planungssicherheit."

Hier geht es zur Übersicht der Mannschaftssaison 2019 / 2020