Aktuelle Seite: HomeAktuellesErste Mannschaft unterliegt knapp gegen den SV Worms 1878 II

Erste Mannschaft unterliegt knapp gegen den SV Worms 1878 II

Am 29.01.17 spielte die 1. Mannschaft zu Hause gegen die zweite Mannschaft aus des SV Worms 1878. Die zweite Mannschaft aus Worms trat stark besetzt an und es entwickelte sich ein spannender Mannschaftskampf. Richard Hahn spielte druckvoll und erspielte den ersten Punkt für die Schachfreunde Limburgerhof. Auch Torsten Schubert konnte Vorteil erreichen. Sein Gegner verteidigte sich jedoch zäh und konnte in ein Remis entwischen. Der Gegner von Adrian Conte schaffte es, seinen Läufer ins gegnerische Lager zu führen, aber auch Adrians Springer ergatterte sich einen Vorposten. Adrian bildete einen Freibauern, doch der Gegner konnte den Vorteil ausgleichen und die Partie endete Remis. Ralf Frohnhäuser strebte ein Materialungleichgewicht an, das er falsch einschätzte. Sein Gegner konnte den König angreifen und Ralf zur Aufgabe zwingen. Schwierig gestaltete sich die Partie von Patrick Beck. Beide Spieler sahen sich zwischenzeitlich im Vorteil. Entscheidenden Vorteil konnte keiner erzielen und man einigte sich auf ein Unentschieden. Reinhard Ripsam sah sich einem aggressiv spielenden Gegner gegenüber, mit dessen Spielweise er die ganze Partie über nicht zurecht kam. Nach einem Scheinopfer musste er sich geschlagen geben. Jonas Wortmann hatte Pech und musste leider seine Partie ebenfalls aufgeben. Somit war der Mannschaftskampf entschieden. Simon Frohnhäuser wollte allerdings seine Partie gewinnen. In einer langen Partie gelang es ihm am Ende
materiellen Vorteil zu erlangen, der zum Sieg reichte. Der Mannschaftskampf endete knapp 3,5: 4,5 für Worms. Die Schachfreunde aus Limburgerhof zeigten aber, das sie jede Mannschaft der 2. Pfalzliga Ost in Schwierigkeiten bringen können.

Am 12.2. tritt Limburgerhof zur 7. Runde der 2. Pfalzliga Ost  in Altrip an.

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 04. Februar 2017 13:19

Zum Seitenanfang