Drucken

MoBli LogoDas MoBli (Kurzwort für Monats-Blitzschachturnier) findet i.d.R. jeden ersten Freitag im Monat (Abweichungen möglich!) statt. Aus den individuellen Erfolgsquoten des jeweiligen Turniers (%-Punkte + Teilnahmebonus) ergibt sich eine Punktwertung, die über das Kalenderjahr hinweg zu einer Gesamtwertung aufaddiert wird. MoBli-Sieger wird, wer am Ende des Jahres die meisten Punkte hat. Einen Sonderstatus hat das Weihnachtsblitzturnier, das gesondert honoriert wird und in die Gesamtwertung mit eingeht.Das MoBli ist ein offenes Turnier und nicht an eine Vereinsmitgliedschaft gebunden.

Endstand Dezember 2016

MoBli Gesamtwertung 2016 12

Hinweis: im Januar und August fand kein MoBli statt.

WolfgangAppelSimonFrohnhäuserAdrianConte 20161209

Von links im Bild: Wolfgang Appel, Simon Frohnhäuser, Adrian Conte

Dezember: Das Dezember-MoBli und gleichzeitig Weihnachtsblitzturnier hatte wieder 2 Sieger. Thorsten Geib und Simon Frohnhäuser erspielten bei 15 Teilnehmern je 11,5 Punkte. Wolfgang Appel und Jonas Wortmann erzielten je 10 Punkte.  Mitfavorit um den ersten Platz Adrian Conte war mit 8 Punkten diesmal nicht in Höchstform und überließ den Pokal für die Jahreswertung Simon Frohnhäuser (765 Punkte). Vizemeister wurde Adrian Conte (747 Punkte) vor Wolfgang Appel (579 Punkte).

November: Das MoBli am 11.11. hatte 2 Sieger; mit jeweils 9,5 von 12 möglichen Punkten teilten sich Patrick Beck und Simon Frohnhäuser das Siegertreppchen, dicht gefolgt von einer zweiten Doppelspitze Adrian Conte und Reinhard Ripsam mit jeweils 9,0 Punkten.

Oktober: Das Oktober-MoBli fand am 7.10. im Foyer des Capitol LichtspielTheaters als 5-rundiges Turnier nach Schweizer System statt. Souverän siegte Patrick Beck mit 4,5 Punkten.

September: Ken Brat-Reimann gewann das September-Mobli mit 10 von 11 Punkten. Auf den 2. Platz kam Reinhard Ripsam mit 9,5 Punkten. Den 3. Platz teilten sich Adrian Conte und Simon Frohnhäuser mit jeweils 8 Punkten.