Juli 2009

Jugendschnellschachturnier Limburgerhof am 5.9.2009

im Rahmen des Jugend-Grand-Prix.

Zum vierzehnten Male jährte sich das Jugendschnellschachturnier Limburgerhof ("JuLi"), das traditionell während des Straßenfestes am ersten Samstag im September ausgetragen wurde. Unter den jugendlichen Schachspielern ist das Turnier, da es immer im September stattfindet, auch bekannt unter dem paradox klingenden Namen "JuLi im September". Mehr als 7 Stunden lang rangen die Teilnehmer zwischen 6 und 18 Jahren in drei parallel laufenden Turnieren auf den 64 karierten Feldern des Schachbrettes um Wohl und Wehe der schwarzen und weißen Könige. Vereinsspieler, aber auch Teilnehmer einer Schulschach AG suchten erste Turniererfahrung im ABC-Turnier. Gäste aus Mutterstadt, Lambsheim, Schifferstadt, Ludwigshafen, Ruchheim, Frankenthal, Herxheim, Haßloch, Niederkirchen, Grünstadt, Kaiserslautern, Landau, Schwegenheim, Mörlenbach-Birkenau, Mannheim, Heidelberg, Neckargemünd, Heilbronn, Worms und Heidesheim sorgten für eine Rekordbeteiligung von 91 Teilnehmern.

ABC-Turnier

Im ABC-Turnier für Anfänger des königlichen Spiels stritten 22 Schachnovizen um die Pokalehre. Nach neun Runden mit 15 Minuten Bedenkzeit stand der Pokalsieger fest. Eray Murat vom SV Worms holrte sich mit 8 Siegen und euinem Remis den ABC-Pokal. Florian Geier (TSG Mutterstadt) wurde Zweiter mit hauchdünnem Vorsprung vor Marten Lachmund (SC Schifferstadt). Jan Peter Ohst und die Turnierleiter Patrick Beck und Christoph Konheisner überreichten jedem Teilnehmer einen Sachpreis und eine persönliche Urkunde.

CIMG7215

zur ABC-Tabelle

U12-Turnier

Im "Profilager" der U12 mit 34 Teilnehmern unter der Turnierleitung von Christian Plitzko gewann nach sieben Runden Niclas Burg vom SV Worms. Michael Diesenhof (SG Kaiserslautern) gewann als Zweitplatzierter die U10-Wertung vor Dirk Becker (Landau) auf Rang drei. Nazar Kravets (SG Kaiserslautern) auf Rang 14 gewann die erstmals ausgespielte U8-Wertung. Bester Spieler aus Limburgerhof war Felix Martin auf Rang 12 vor Fabian Kubach und Jonas Pörksen.

CIMG7229

zur U12-Tabelle

U18-Turnier

Im Turnier der Altersklassen U18 mit 35 Teilnehmern traten die Jugendlichen unter der Turnierleitung von Markus Mohrhard in sieben Runden mit 25 Minuten Bedenkzeit gegeneinander an. Philipp Wenninger vom Heilbronner SV siegte souverän mit 7 Siegen. Philipp Scholz (SC Haßloch) folgte auf Rang zwei mit 5,5 Punkten und gewann die U16-Wertung. Justus Schmidt von SK Landau wurde mit hauchdünnem Vorsprung vor Tobias Faulhaber (SC Schifferstadt) Dritter und gleichzeitig Altergruppensieger der U14. Bester Spieler aus Limburgerhof war Alexander Klarner auf Rang 19 vor Christian Grimm, Adrian Conte, Stephan Böhmer-Horländer, Hannah Böhmer-Horländer und Daniela Stängle.

zur U18-Tabelle

Sieger U18 Turnier

Weiter Eindrücke vom JuLi:

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://schachfreunde-limburgerhof.de/images/Juli2009

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 01. August 2014 19:24

Zum Seitenanfang