Aktuelle Seite: HomeSpielbetriebTurnierberichteJugend Grand Prix 2014

Jugend Grand Prix 2014

Die Schachfreunde Limburgerhof nahmen mit Vadim Hess, Emil und Julius Zajac, Noah und Sarah Wortmann, Paul Günther und Simon Frohnhäuser an dem letzten Turnier der Jugend-Grand-Prix-Reihe des Jahres 2014 in Schifferstadt teil.

Preise konnten Julius Zajac und Simon Frohnhäuser erreichen. Julius überzeugte dabei durch sein ruhuges und ausgeglichens Spiel. Bei einem gewissen Los-Pech in der ersten und siebten Runde konnte er dennoch 4 Punkte erzielen, wobei am meisten seine Partie mit dem Mattangriff von Dame und Läufer überzeugte.

Simon Frohnhäuser nahm dieses Jahr allen allen Turnieren des diesjährigen Jugend Grand Prix teil. Zunächst erspielte er sich beim SC 1997 Lambsheim 4,5 Punkte. Sehr gut verlief für ihn das Turnier, das der SC Eisenberg 1923 organisierte. Simon wurde hier in der Gesamtwertung Zweiter mit 5,5 Punkten. Die Schachfreunde Limburgerhof veranstalteten den dritten Teil der Jugendturnierserie. Leider verlief das Turnier für Simon mittelmäßig, denn er erreichte nur 3,5 Punkte. Dennoch lag Simon nach drei Turnieren in der Gesamtwertung vorne. Da das schlechteste Turnierergebnis der Jugendturnierserie gestrichen wird, hatte Simon gute Chancen den Vorsprung nach dem vierten Turnier beim SC Schifferstadt zu verteidigen. Das Teilnehmerfeld war allerdings stark besetzt und Simon errang wieder 3,5 Punkte. Das reichte zwar nicht für den Sieg, aber für einen sehr guten 2. Platz in der Gesamtwertung der U16.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 16. Dezember 2014 18:26

Zum Seitenanfang