Aktuelle Seite: HomeSpielbetriebArchivSaison 2010-2013Dritte Mannschaft verliert gegen Worms V

Dritte Mannschaft verliert gegen Worms V

Die Lage für unsere dritte Mannschaft wird immer ernster. Nach der deutlichen 4-0 Niederlage gegen den Tabellenführer aus Worms, muss das Team am letzten Spieltag gegen Frankenthal VI unbedingt gewinnen um den Abstieg in die Kreisklasse B  zu vermeiden.

An allen vier Brettern hatten es die Schachfreunde mit deutlich DWZ-stärkeren Gegnern zu tun. Vor allem Nachwuchsspieler Simon Frohnhäuser hatte es schwer, er musste sich gegen einen Spieler mit einer DWZ von 1900 wehren – äußerst selten in der zweittiefsten Liga. Mannschaftsführer Stephan Schubert verlor bereits in der Eröffnung einen Läufer. Diesen Nachteil konnte er im Verlauf der Partie nicht mehr ausgleichen. Das Spiel von Simon Frohnhäuser wurde ebenfalls durch  Simons Figureneinsteller im Mittelspiel entschieden. Daniela Stängle verpasste in der Eröffnung die schnelle Siegchance. Ihrer Gegnerin unterlief in der Eröffnung ein schwerer Fehler. Durch ein Standard-Opfer hätte Daniela nicht nur einen Bauern gewinnen, sondern gleichzeitig auch die gegnerische Königsstellung auseinandernehmen können. Leider verpasste Daniela diese Chance, und letztendlich verlor auch sie ihre Partie. Nach der Niederlage von Fabian Kubach mussten sich die Schachfreunde 4-0 geschlagen geben.

Getrübt wurde der Vormittag durch das unsportliche Verhalten eines Wormser Spielers, der sich gegenüber Schiedsrichter Markus Mohrhard deutlich im Ton vergriff. Da auch Kinder anwesend waren möchten wir deutlich machen, dass ein derartiger Vorfall nicht ohne Konsequenzen bleibt. Wir haben den Vorfall umgehend bei der Bezirksspielleitung gemeldet.

Durch den hohen Sieg konnte sich Worms bereits einen Spieltag vor Saisonende die Meisterschaft in der Kreisklasse A sichern.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 05. Juli 2016 14:56

Zum Seitenanfang