Aktuelle Seite: Home

2. Mannschaft der Schachfreunde Limburgerhof gewinnen gegen SV Worms 1878 VI

 

Die 2. Mannschaft der Schachfreunde halten weiterhin Kontakt zur Tabellenspitze und kämpfen um den Aufstieg.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 05. Juli 2016 14:48

Weiterlesen...

Zweite Mannschaft erreicht gegen SV Worms 1878 V ein Unentschieden

 
 

Am 08.12.13 trat die zweite Mannschaft der Schachfreunde Limburgerhof gegen den Tabellenzweiten SV Worms 1878 V an.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 05. Juli 2016 14:48

Weiterlesen...

Simon erringt beim Jugend-Quartalsturnier in Baden-Baden den 3. Platz

Simon Frohnhäuser nahm am 30.11.13 - 01.12.13 am Jugend-Quartalsturnier in Baden-Baden teil. Er erspielte sich 4 Punkte in 6 Runden. Dadurch gewann er den 3. Platz in der Altersklasse U16.

Nachdem er die 1. und 2. Runde sicher und relativ mühelos gewinnen konnte, musste er danach gegen den Erstgesetzten antreten. Simon unterschätzte den Königsangriff seines Gegners und verlor diese Partie.

In der 4. Partie gelang es ihm, zwei Bauern seines Gegners zu erobern. Simon strebte danach den Damentausch an, da er davon ausging, dass das entstehende Endspiel für ihn leicht gewonnen war. Das Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern bot allerdings die Möglichkeit bei präziser Verteidigung ein Remis zu erreichen, was dem Gegner von Simon gelang.

In der 5. Runde spielte Simon sicherlich seine stärkste Partie. Nach 15 Zügen eroberte er einen gegnerischen Läufer und nach einer schönen Kombination musste sein Gegner im 23. Zug aufgeben.

Die letzte Runde verlief sehr spannend. Simon eroberte zunächst die Qualität. Sein Gegner kämpfte sich aber ins Spiel zurück und belagerte Simons Königstellung. Obwohl sich Simon gut verteidigte, konnte sein Gegner ein Remis durch Dauerschach erreichen. Diese gute Turnierleistung reichte für den 3. Platz in der Altersklasse U16.
Die Schachfreunde gratulieren Simon Frohnhäuser

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 30. Juli 2014 21:30

Zweite Mannschaft gewinnt knapp gegen SK 1912 Ludwigshafen V

Durch einen knappen 3,5:2,5 Sieg der zweiten Mannschaft, konnte der 3. Tabellenplatz in der Kreisliga verteidigt werden.

Stephan Böhmer-Horländer gewann seine Partie direkt, da die Mannschaft aus Ludwigshafen das 6. Brett nicht besetzen konnte. Danach entwickelten sich auf den anderen Brettern spannende Partien, bei denen der Ausgang nicht vorhersehbar war.

Richard Hahn wickelte an Brett 3 in ein Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern ab und erreichte somit ein Remis.

An Brett 5 gelang es Simon Frohnhäuser einen Freibauern zu bilden, der durch die Unterstützung seiner Läufer nicht aufzuhalten war. Somit führte Limburgerhof 2,5:0,5.

Leider hatte Adrian Conte an Brett 4 Pech. Er musste ein verlorenes Turmendspiel zulassen, welches sein Gegner auch zum Sieg führte.

Edgar Ohst erspielte sich eine gute Ausgangsposition, die allerdings vom Gegner erfolgreich verteidigt wurde. Somit endete die Partie von Edgar Ohst an Brett 2 auch Remis. Somit stand es 3:2 für Limburgerhof.

Ralf Frohnhäuser benötigte also ein Remis um den Mannschaftssieg zu sichern. Aus der Eröffnung gelang es Ralf Frohnhäuser ein deutliches Übergewicht zu erspielen. Leider übersah er einen Figurengewinn seines Gegners und der Ausgang der Partie war wieder vollkommen offen. Es gelang Ralf Frohnhäuser alle Angriffe abzuwehren und so endete die Partie an Brett 1 Remis, was zum knappen 3,5:2,5 Sieg reichte.

Mit einen Rückstand von einen Mannschaftspunkt auf die beiden Führenden liegen wir noch gut im Aufstiegsrennen. Auch weil wir gegen beide Mannschaften noch spielen werden.

Ralf Frohnhäuser

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 05. Juli 2016 14:48

Simon Frohnhäuser erreicht den zweiten Platz in der Gesamtwertung des Jugend Grand Prix 2013

Ausrichter des diesjährigen Jugend Grand Prix waren der SC Lambsheim, der SC Eisenberg 1923, die Schachfreunde Limburgerhof und der SC Schifferstadt. Bei allen Turnieren nahm Simon Frohnhäuser mit Erfolg teil und konnte sich gegen die starke Konkurrenz wichtige Punkte für die Gesamtwertung erspielen. In Lambsheim, Eisenberg und Limburgerhof sammelte er jeweils 4 Punkte, in Schifferstadt errang er 3,5 Punkte. Konzentrierte Spielweise, Nervenstärke in kritischen Momenten und gute Vorbereitung auf die Turniere führten zu dieser konstanten Leistung.
Belohnt wurde das mit dem zweiten Platz der Gesamtwertung in der Alterklasse U16. Dieses Ergebnis ist ein großer Erfolg für Simon Frohnhäuser, da er dieses Jahr noch in der Altersklasse U14 spielt.

Die Schachfreunde Limburgerhof gratulieren Simon Frohnhäuser.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 02. August 2014 13:29

Seite 25 von 38

Zum Seitenanfang